MÄDCHEN*ZENTRUM EIMSBÜTTEL

 

NUR FÜR MÄDCHEN*

Mit dem Sternchen* zeigen wir, dass alle Willkommen sind, die sich als Mädchen* oder als junge Frauen* fühlen.
»AUSSERDEM MÖCHTEN WIR AUF DEN GESELLSCHAFTLICH KONSTRUIERTEN CHARAKTER VON GESCHLECHT HINWEISEN.«

 

Das Mädchenzen*zentrum versteht sich als Ort der Parteilichkeit. Wir sind an Deiner Seite und niemand wird ausgeschlossen. Außerdem möchten wir eine solidarisch/feministische Sichtweise unterstützen und stärken, mit Euch ins Gespräch kommen und Fragen zu Solidarität und Feminismus gemeinsam mit Euch stellen/diskutieren/bewegen/beantworten…

Feminismus ist der Begriff für eine soziale Bewegung. Feminist*Innen interessieren sich für politische und soziale Themen, z.B. für die Gleichberechtigung von Mädchen*/Frauen* und Jungen*/Männern*. Sie setzen sich dafür ein, dass Mädchen* ihre eigenen Entscheidungen vertreten und durchsetzen können, nicht benachteiligt werden und dass sie sich nicht erniedrigen lassen, weil sie Mädchen* sind.

Natürlich wollen wir vor allen Dingen dabei noch ganz viel Spaß haben, bei unseren Projekten, Angeboten, Ferienprogrammen, Reisen und und und…

Wenn Ihr Fragen, Probleme in der Schule, zu Hause oder im Freund*Innen-Kreis habt, dann gibt es im M*Z immer eine Frau* die Euch zuhört, für Euch da ist und Euch unterstützt.

Euer M*Z-Team

Mädchen*café

ÖFFNUNGSZEITEN DER OFFENEN TÜR:

MONTAG           14:00 – 19:00 UHR  (EINGESCHRÄNKTE ÖFFNUNG, KEINE OFFENE TÜR, NUR GRUPPENANGEBOTE) 
DIENSTAg         14:00 – 19:00 uhr
mittwoch       14:30 – 19:00 Uhr
donnerstag   14:00 – 19:00 Uhr
freitag           14:00 – 19:00 uhr
samstag         12:00 – 16:00 Uhr  

Maedchen-im-Café. Bild v. L.Vandrei®
Maedchen-im-Café von M*Z
Foto von L.Vandrei

»Im Mädchen*café kann man tolle Musik hören,
tanzen, reden, lachen und alles andere, wozu Ihr Lust habt…«
(Mai – 16 Jahre)

»Donnerstags gibt es immer Pfannkuchen,
die sind sehr lecker…«
(Alina – 12 Jahre)

»Hier ist jedes Mädchen* immer willkommen«
(Kadijatu – 14 Jahre)

»Mit 10 Jahren kam ich ins MZ, nun bin ich 24 Jahre alt
und finde immer eine Frau, die ein offenes Ohr für mich hat, in allen Bereichen des Lebens«
(Nurhan – 24 Jahre)

Zusammen Essen im M*Z. Foto von L.Vandrei

Kochen und Essen

Das gemeinsame Kochen und Essen ist eine angenehme Tätigkeit!

»Die Nudeln esse ich sehr gerne, aber das Gemüse
mag ich nur schneiden«
(Marina – 11 Jahre)

»Am Montag mit einer Gruppe von Mädchen* ein
leckeres Gericht zaubern, Musik hören und abtanzen«
(Fabiola – 17 Jahre)

 

Panel 1

Tanzen und Musik

Bei beiden Tanzkursen läuft Hip Hop und Dance Hall Musik.

»Wenn es um das Tanzen geht, ist man hier richtig«
(Kadijatu – 14 Jahre)

 

 

Panel 2

Musik ist die Sprache der Jugend!

Durch eigene Erfolgserlebnisse in den Musikprojekten kann viel erreicht und bewegt werden!

Panel 3

Hausaufgabenhilfe

Montag bis Donnerstag, von 16.00 bis 18.45Uhr

Die Hausaufgabenhilfe findet ohne Anmeldung im Computerraum statt und bezieht sich auf alle Schulfächer sowie Arbeitsmethoden.

Die Hausaufgabenbetreuung ist ein Projekt, das im Mädchen*zentrum schon seit langem etabliert ist und an vier Tagen der Woche dreistündig unter Leitung verschiedener Honorarfrauen* stattfindet. Viele Mädchen* nutzen die Möglichkeit kostenlose Unterstützung in schulischen Angelegenheiten zu erhalten, darunter Hausaufgaben, Referate sowie die Vorbereitung auf Tests und Klausuren. Dabei ist die Hausaufgabenbetreuung jedoch keinesfalls auf Hilfestellung für Schülerinnen* zu beschränken, denn auch ältere Mädchen*, die Unterstützung in ihrer Ausbildung benötigen oder einfach einen ruhigen Raum mit Lernatmosphäre suchen, machen von dem Hausaufgabenraum Gebrauch. Insgesamt nutzen derzeit Mädchen* im Alter von 12 bis 22 unser Angebot.

Natürlich sind die Honorarfrauen* mehr als nur Fachkräfte, denn sie stehen den Mädchen* als Bezugspersonen ebenso für private Angelegenheiten zur Seite, beispielsweise bei der Jobsuche, der Planung von Auslandsaufenthalten oder einfach mit einem offenen Ohr.

Panel 4

Yola ist unser Mädchen*zentrum Hund und ist immer mit dabei!