Schulkooperationen


Im Rahmen der Ganztagsschule finden im Mädchen*zentrum nachmittags verschiedene Angebote (Neigungskurse) statt.

Trotz des Systems der Ganztagsschule soll den Mädchen* die Möglichkeit gegeben werden, Freizeitangebote außerhalb der Schuleinrichtung wahrnehmen zu können. Wir finden es sehr wichtig, dass die Kinder und Jugendlichen zu ihrem Schulalltag auch einen Ausgleich/Abwechslung bei uns finden.

Veranstaltungen
Veranstaltungen

Seit 2011 kooperiert das MZ mit der Stadtteilschule Ida Ehre, seit  August 2013 auch mit der Schule Rellinger Straße. Außerdem findet eine Kooperation mit der Grundschule Tornquiststrasse statt.

Die Nachmittagsangebote beinhalten grundsätzlich viel Raum für Wünsche sowie für eigene Themen der Mädchen*.

Zum Beispiel:

  • offene Mädchen*gruppen
  • Hip-Hop Kurse
  • Selbstverteidigung und Behauptung
  • Chillen
  • Medienprojekte
  • Kochen und Backen
  • Basteln und Malen

Es ist uns ganz besonders wichtig den Spagat zwischen Schule und Offener Mädchen*arbeit schmerzfrei zu gestalten. Die Schulen lassen uns hierbei Spielräume. Gemeinsam entwickeln wir mit den Mädchen* unser Angebot und legen enormen Wert auf OFFENHEIT, FREIWILLIGKEIT (soweit uns das möglich ist), PARTEILICHKEIT und PARTIZIPATION.

 

Hier einige Zitate (April 2018) der Mädchen* aus der Schulkooperation Rellinger Strasse:

 

Es gibt immer neue und tolle Angebote.“ (H.A.T. – 9 Jahre)

Mir gefällt am Mädchen*Zentrum, dass man machen kann wodrauf man Lust hat.“ (Simay – 10 Jahre)

Am Dienstag gibt es Sandwiches, die sind sehr lecker.“ (Lenya – 11 Jahre)

Ich mag, dass man sich hier gut entspannen kann.“ (Lear – 10 Jahre)